Doypacks

Doypacks sind vielfältig einsetzbare Standbodenbeutel mit einer Bodenfalte. Sie besitzen meist eine Aromabarriere, die je nach Art des Doypacks unterschiedlich stark sein kann.

Doypacks oder Aromabeutel sind meist zweilagig. Die äußere Lage besteht häufig aus Papier. Die innere Lage kann aus Papier, Folie oder Aluminium bestehen. Diese innere Lage dient dem eigentlichen Schutz des Füllguts und seines Aromas.

Verschlossen werden diese Standbodenbeutel mit sogenannten Zippern, Druckverschluss und sie werden verschweißt.

Doypacks aus Monopapier sind besonders umweltfreundlich und ökologisch, denn beide Lagen bestehen aus Papier. Der Aromaschutz – also die Barriere – ist naturgemäß nicht so stark wie bei Innenlagen aus Folie oder gar Aluminium.

Doypacks sind besonders beliebt, um besonders schützenswerte und aromatische Lebens- und Genussmittel aufzubewahren (z.B. Kaffee, Tee). Doypacks eignen sich zur Aufbewahrung von trockenen, feuchten, flüssigen und fettenden Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigungs- und Pflegemittel.